Marketing Automation
re-lounge
Nur gute Seiten

Christian Iannarone

Christian Iannarone

ist Experte für E-Mail-Marketing und Social Media. Als solcher ist er gefühlte 24 Stunden am Tag in sozialen Netzen unterwegs. Abseits von Social Media und Internet liebt er gute Filme und echte Bücher und schreibt eigene Songs.

Alle Artikel von
Christian Iannarone bei Xing und Google+

Überall hört man sie, die Buzzwords zum Thema Marketing Automation: „Optimieren Sie Ihr Leadmanagement!“, „Steigern Sie den ROI durch personalisiertes E-Mail-Marketing!“, „Automatisieren Sie Ihr Tracking!“, „Investieren Sie jetzt in eine Marketing Automation Software!“ oder „Steigern Sie Ihre Umsätze durch automatisierte Online Marketing Kampagnen!“. Doch die meisten Artikel, die im Netz zu finden sind, bringen nur wenig Klarheit in dieses Begriffs-Chaos. Setzt man sich mit Marketing-Automation auseinander, sollte aber genau das der erste Schritt sein: Klarheit schaffen.

Dieser Artikel räumt Unklarheiten im Bereich „Marketing Automation“ aus und beschreibt, erläutert und grenzt die wichtigsten Begriffe im Dschungel der Marketing Automation ab.
Die meisten Online-Artikel zum Thema „Marketing Automation“ sind wenig bis gar nicht aufschlussreich und verwenden Begriffe wie CRM, Leadmanagement, E-Mail-Marketing-Automation oder Online Marketing wie austauschbare Synonyme. Besitzt der Leser noch keine Kenntnisse zu dem Thema, sind diese Artikel meist irreführend. Besonders im Bereich Marketing muss er sich durch eine Masse an Key-Word-Müll wühlen , um endlich brauchbare Begriffsdefinitionen zu finden. Und trotzdem überschneiden sich oft die Gültigkeitsbereiche: nicht selten kommt es vor, dass ein Begriff für die Beschreibung ähnlicher Konzepte oder verwandter Technologien genutzt wird.

Marketing Automation

Der Begriff „Marketing Automation“ stammt ursprünglich aus den 90er Jahren und beschreibt die Segmentierung von Kundendatenbanken mit Hilfe von Algorithmen. Zusätzliche Daten und einfache Codes teilten schon zu dieser Zeit Datenbanken in noch feinere Segmente auf, um Werbung gezielter auszusteuern.

Heute beschreibt „Marketing Automation“ den Prozess, mit einer einzelnen Plattform Leads (also Kontakte) zu erfassen, personalisierte Marketing Aktivitäten zu erstellen und auszusteuern und die Möglichkeit, vollständige Berichte (Closed-Loop-Reporting) über die Effektivität aller Marketing-Maßnahmen im Kundenlebenszyklus zu erstellen.

Eine Marketing Automation Plattform besteht also aus diesen 3 Teilen:

Hinter diesen drei Kategorien verbergen sich eine Menge weiterer Teilbereiche und Technologien, auf die wir später nochmal zu sprechen kommen.

Zu der Verwirrung über den Begriff der Marketing Automation trägt außerdem bei, dass die meisten Anbieter unterschiedliche Bezeichnungen für dasselbe Prinzip verwenden. Folgende Liste beinhaltet diejenigen Begriffe, die oft als Synonym zu Marketing-Automation genutzt werden:

Marketing Automation meint sowohl eine Technologie als auch eine Art und Weise Marketing zu betreiben: Zum einen ist eine Marketing-Automation-Software eine zentrale Plattform, um genannte Möglichkeiten zu realisieren. Zum anderen wird Marketing Automation als eine besondere Form des Online Marketings angewendet, wenn eine solche Software eingesetzt wird.

Die Ebenen, auf denen Marketing Automation betrieben werden kann sind vielfältig. Das ist oft abhängig von der Anzahl der Kanäle, die automatisiert angesteuert werden oder der Teilprozesse, die automatisieren werden sollen. Deshalb ist eine Unterscheidung von bruchstückhafter und vollständiger Marketing Automation nötig.

Versendet eine Software beispielsweise lediglich eine automatisierte Willkommens-E-Mail nach der Anmeldung zum Newsletter, spricht man von bruchstückhafter Marketing Automation. Nur ein Teil des Prozesses wird automatisiert und auch nur eines der drei Kriterien erfüllt.

Marketing Automation und Online Marketing

Marketing Automation und Online Marketing sind nicht dasselbe. Aber beide Begriffe stehen in symbiotischer Verbindung zueinander: Marketing Automation ist eine hilfreiche Erweiterung für das Online Marketing – und ohne Online Marketing ist Marketing Automation wiederum kaum möglich.

Das hängt mit den vielen technischen Möglichkeiten zusammen, die das Online Marketing im Vergleich zum klassischen Marketing bietet. Klassische Marketingmaßnahmen sind nicht in gleichem Maße automatisierbar wie Onlinemaßnahmen.

Online Marketing besteht aus verschiedenen Kanälen und Kampagnenarten. Folgende Kanäle werden durch den Einsatz von Marketing Automation effektiver:

Speziell für einen dieser Kanäle zugeschnittene Kampagnen werden oft mit spezialisierten Tools (Software) umgesetzt – was schon zum Teil automatisiert geschieht. Die Daten befinden sich in verschiedenen Datenbanken, eine Kommunikation findet nicht statt. Deshalb handelt es sich nicht um vollständige Marketing Automation, sondern um beispielsweise eine spezielle E-Mail-Marketing-Automation-Software oder Social-Media-Marketing-Automation.

Einen Weg von diesen Insellösungen zu vollwertiger Marketing Automation gibt es, doch dieses Thema behandeln wir in einem separaten Artikel.

Je nachdem, in welchem Stadium des Kundenlebenszyklus der jeweilige Kunde sich befindet, nutzt er andere Kanäle mit unterschiedlichen Bedürfnissen und Erwartungen. Vollwertige Marketing Automation bestückt Kanäle nicht nur automatisiert, sondern findet heraus, welche Bedürfnisse ein Kunde hat und wie er angesprochen werden kann. Mehr noch: Marketing Automation übernimmt im Idealfall nicht nur die Ermittlung diese Parameter, sondern auch gleich die Ausführung der Kampagne mit automatisch und passend zu den Bedürfnissen integriertem Inhalt.

Wie das genau funktioniert, welche Tools eingesetzt werden müssen und was es zu beachten gilt, beantworten Ihnen die nächsten Beiträge dieser Reihe. Mit dem heutigen Artikel haben Sie das Rüstzeug erhalten, das Sie brauchen, um aktiv mit der Marketing Automation zu beginnen.

Haben Sie Fragen zu diesem Beitrag? Hinterlassen Sie einfach einen Kommentar oder kontaktieren Sie mich direkt.

Wenn Sie keinen Beitrag unserer Reihe verpassen möchten, tragen Sie sich zu unserem Newsletter ein und lassen Sie sich von uns informieren.

Kommentar abgeben

*Pflichtfeld